Benchmarkingforum

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benchmarkingforum
Sektor 04. WIRTSCHAFTLICHE ANGELEGENHEITEN
Themenbereich Benchmarking/Benchlearning
Staat Österreich
Bundesland Wien, Burgenland, Steiermark, Tirol
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Bundeskanzleramt, Bundesministerium für Finanzen, Burgenland, Steiermark, Tirol, Graz, Linz, Österreichischen Städtebund, KDZ, AWSG
Kontaktperson(en) Peter Biwald, Bernhard Krabina
Projektwebsite http://www.benchmarkingforum.at
Projektstart (Jahr) 2010
Rechts- und Organisationsform Lose Kooperation
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 48° 12' 31", 16° 21' 52"

Beschreibung

In der Arbeitsgruppe Verwaltungsreform wurde im Themenfeld Effizienz der Verwaltung ein Reformprojekt zu den Supportleistungen mit dem Titel „Benchmarking-Forum“ festgelegt. Primäres Ziel dieses Projektes ist es, die Einrichtung eines organisierten Forums aller Gebietskörperschaften zu initiieren, in dem Benchmarks für einzelne vergleichbare Verwaltungsleistungen erarbeitet werden.

Ziele

Im Detail wurden folgende Projektziele verfolgt:

  • Schaffen eines funktionsfähigen Forums für alle Gebietskörperschaften – Schaffen eines möglichst breiten und gebietskörperschaftsübergreifenden „Vergleichspartnernetzwerkes“ in verschiedenen Leistungsbereichen
  • Professionelle Erstellung von Benchmarks – Festlegung der Themen, Einigung auf Leistungskataloge der behandelten Verwaltungstätigkeiten, Schaffen eines gemeinsamen Prozessverständnisses, offener Datenaustausch sowie Festschreiben des Vorgehensmodells
  • Bereitstellen der Ergebnisse an die beteiligten Gebietskörperschaften – Schaffen einer Datengrundlage zur internen Optimierung von Verwaltungsleistungen und -prozessen
  • Erzielen von Einsparungen – Sichten von Möglichkeiten/Best-Practices zur Optimierung von Verfahrensabläufen durch gemeinsamen Erfahrungsaustausch

Plattform zum Erfahrungsaustausch

Um die zentralen Ergebnisse des gebietskörperschaftsübergreifenden Benchmarking-Projektes auch anderen interessierten Gebietskörperschaften zur Verfügung zu stellen wurde vom Bundeskanzleramt in Zusammenarbeit mit dem KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung die Plattform www.benchmarkingforum.at initiiert.

Ziel dieser Plattform ist es die zentralen Benchmarking-Ergebnisse und Methodik bereitzustellen, um

  • andere Gebietskörperschaften über das Thema Benchmarking aufmerksam und dessen Nutzen für die Verwaltungsmodernisierung aufzuzeigen
  • einen kompakten und praxisorientierten Einblick in erprobte Abläufe eines Benchmarking-Projektes zu geben (Methodik)
  • erste Vergeleichsergebnisse zur Orientierung in ausgewählten Bereichen zur Verfügung zu stellen,
  • eine interaktive Plattform zu schaffen, um Erfahrungen, Best-Practices etc. zum Thema Benchmarking zur Verfügung zu stellen
  • eine Kommunikationsplattform für interessierte Benchmarking Partner bereitzustellen

Benchmarkingleitfaden

Der vorliegende Leitfaden „Benchmarking von Verwaltungsleistungen“ soll dazu dienen, einen kompakten und handlungsorientierten Überblick über die zentralen Inhalte und Vorgehensweise im Rahmen eines Benchmarking-Projektes zu geben. Dabei wird neben theoretischen Grundlagen insbesondere auf praktische Erfahrungen des KDZ im Rahmen von bereits durchgeführten Benchmarking-Projekten zurückgegriffen. Dadurch soll allen bestehenden und auch zukünftigen TeilnehmerInnen eines „Vergleichspartnernetzwerkes“ ein möglichst rascher und umsetzungsorientierter Zugang zur Thematik vermittelt sowie ein gemeinsames Verständnis zum „Instrument“ Benchmarking geschaffen werden.

Weitere Informationen

Quelle: http://www.benchmarkingforum.at