Entwicklung regionaler Identität – Mostviertler Skulpturen

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entwicklung regionaler Identität – Mostviertler Skulpturen
Sektor 08. FREIZEITGESTALTUNG
„08. FREIZEITGESTALTUNG“ gehört nicht zu den zulässigen Werten (01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG, 01.1.2 Finanz- und Steuerwesen, 01.1.3 Auswärtige Angelegenheiten, 02. VERTEIDIGUNG, 03. ÖFFENTLICHE ORDNUNG UND SICHERHEIT, 04. WIRTSCHAFTLICHE ANGELEGENHEITEN, 04.5 Verkehr, 04.2 Land/Forstwitschaft, 05. UMWELTSCHUTZ, 06. WOHNUNGSWESEN UND KOMMUNALE EINRICHTUNGEN, ...) für das Attribut „Sektor“.
, SPORT
„SPORT“ gehört nicht zu den zulässigen Werten (01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG, 01.1.2 Finanz- und Steuerwesen, 01.1.3 Auswärtige Angelegenheiten, 02. VERTEIDIGUNG, 03. ÖFFENTLICHE ORDNUNG UND SICHERHEIT, 04. WIRTSCHAFTLICHE ANGELEGENHEITEN, 04.5 Verkehr, 04.2 Land/Forstwitschaft, 05. UMWELTSCHUTZ, 06. WOHNUNGSWESEN UND KOMMUNALE EINRICHTUNGEN, ...) für das Attribut „Sektor“.
, KULTUR UND RELIGION
„KULTUR UND RELIGION“ gehört nicht zu den zulässigen Werten (01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG, 01.1.2 Finanz- und Steuerwesen, 01.1.3 Auswärtige Angelegenheiten, 02. VERTEIDIGUNG, 03. ÖFFENTLICHE ORDNUNG UND SICHERHEIT, 04. WIRTSCHAFTLICHE ANGELEGENHEITEN, 04.5 Verkehr, 04.2 Land/Forstwitschaft, 05. UMWELTSCHUTZ, 06. WOHNUNGSWESEN UND KOMMUNALE EINRICHTUNGEN, ...) für das Attribut „Sektor“.
Themenbereich Stadt- und Gemeindeentwicklung
Staat Österreich
Bundesland Niederösterreich
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Amstetten, Ardagger, Aschbach-Markt, Behamberg, Biberbach, Ernsthofen, Ertl, Euratsfeld, Ferschnitz, Haag, Haidershofen, Kematen an der Ybbs, Neuhofen an der Ybbs, Neustadtl an der Donau, Oed-Öhling, Seitenstetten, Strengberg, St. Pantaleon-Erla, St. Peter in der Au, St. Valentin, Viehdorf, Weistrach, Winklarn, Wolfsbach, Zeilern – Leader+ Region Moststraße
Kontaktperson(en) Johannes Pressl
Projektwebsite http://www.mostviertel.at
Projektstart (Jahr) 2003
Rechts- und Organisationsform Verein Regionalmanagement NÖ Mitte-West (Projektträger)
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 48° 13' 36", 15° 40' 41"

Beschreibung

Die Mostbirne ist durch zahlreiche Aktionen im Vorfeld zum „Wahrzeichen“ der Moststraße geworden. Die Positionierung der Region mit dem identitätsstiftenden Leitprodukt soll durch dieses Projekt weiterverfolgt werden. Projektziele: Stärkung der Identifikation der BewohnerInnen der Region und der Unternehmen mit dem Mostviertel und der Moststraße. Hinweisen auf die Besonderheit der Region (einzigartige Birnbaumbestände und deren Frucht).


Finanzierung

Gesamtkosten: € 30.822,40 (20 Prozent werden vom Projektträger übernommen) Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Raumordnung und Regionalpolitik: € 12.328,96; Europäischer Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft, Abteilung Ausrichtung: € 12.328,96

Aktueller Stand

Erstellung gestalterisch anspruchsvoller Birnen durch örtliche Gewerbebetriebe mit Materialien aus den Betrieben. Einbinden von Künstlern aus der Region. Aufstellung übergroßer Birnenskulpturen (Handwerksbirnen, Kunstbirnen).

Weitere Informationen