Gemeindeallianz Bayerische Kuppenrhön

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindeallianz Bayerische Kuppenrhön
Sektor
Themenbereich Demographie, Infrastruktur, Wirtschaftsförderung, Tourismus
Staat Deutschland
Bundesland Bayern
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Bad Brückenau, Geroda, Motten, Oberleichtersbach, Riedenberg, Schondra, Wildflecken, Zeitlofs, 1000 Wassergenossenschaften zur Wasserversorgung in Oberösterreich
Kontaktperson(en) Herr Manfred Wimmer (Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken)
Projektwebsite http://www.ale-unterfranken.bayern.de/
Projektstart (Jahr) 2011
Rechts- und Organisationsform Körperschaft des öffentlichen Rechts
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 50° 18' 37", 9° 47' 28"

Beschreibung

Acht Gemeinden, 28 Ortschaften mit rund 20 000 Einwohner und eine Gesamtfläche von von 251,42 Quadratkilometer umfasst die Gemeindeallianz „Die Bayerische Kuppenrhön rund um Bad Brückenau“. Gegründet haben die Gemeinden die Allianz nach intensiven Beratungen über individuelle Stärken und Schwächen, sowie über gemeinsame Zielsetzungen eine Allianz , die sich mit Hilfe eines "integrierten ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK)" auf Handlungsfelder wie Regenerative Energien, Wirtschaft, Arbeitsplätze, auf Tourismus, Demografie, Infrastruktur und dörfliches Leben konzentrieren wird.

Aktueller Stand

Zunächst wurde die Erstellung eines Gutachtens beschlossen. Dieses wird mit Kosten in Höhe von rund 70.000 Euro kalkuliert. Auf der Basis dieses Gutachtens soll die weitere Entwicklung geschehen. Das Konzept soll frühestens Anfang 2012 in Auftrag gegeben.