Gemeindefusion Faido

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindefusion Faido
Sektor 01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG
Themenbereich Gemeindefusion
Staat Schweiz
Bundesland Tessin
Bezirk/Kreis Leventina
Projektpartner (Institutionen) Anzonico, Calpiogna, Campello, Cavagnago, Chironico, Faido, Mairengo, Osco
Kontaktperson(en)
Projektwebsite www.faido.ch
Projektstart (Jahr) 2012
Rechts- und Organisationsform
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 46° 28' 37", 8° 48' 5"

Beschreibung

Im Frühjahr 2004 haben die Einwohner von Faido die Fusion ihrer Gemeinde mit Chiggiogna, Osco, Mairengo, Calpiogna, Campello, Rossura, Calonico, Anzonico, Cavagnago und Sobrio in einer Volksabstimmung angenommen. Zur Gemeinde gehört seit 2005 auch das Bergdorf Aldescio auf 1550 m ü.M. an einem Südhang oberhalb von Chiggiogna gelegen.

Da aber die meisten Gemeinden das Fusionsbegehren verworfen haben wird die neue Gemeinde zunächst nur aus Faido, Chiggiogna, Rossura und Calonico gebildet. Am 5. Juni 2005 wurde die neue Fusionsvorlage in einer Volksabstimmung angenommen und auf den 29. Januar 2006 erfolgte der rechtskräftige Zusammenschluss.

Durch die Fusion hat sich die Einwohnerzahl von 1527 Einwohner (Stand Ende 2005, alte Gemeinde) auf etwa 2000 Einwohner (neue Gemeinde Faido) erhöht.

Weitere Informationen

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Faido