Gemeindefusion Monteceneri

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindefusion Monteceneri
Sektor 01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG
Themenbereich Gemeindefusion
Staat Schweiz
Bundesland Tessin
Bezirk/Kreis Lugano
Projektpartner (Institutionen) Bironico, Camignolo, Medeglia, Rivera, Sigirino
Kontaktperson(en)
Projektwebsite http://www.monteceneri.ch/vis news.php?vis=News
Projektstart (Jahr) 2010
Rechts- und Organisationsform
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 46° 6' 45", 8° 55' 16"

Beschreibung

Am 25. November 2007 wurde die Fusion der Gemeinden Bironico, Camignolo, Mezzovico-Vira, Rivera und Sigirino entlang der Verkehrshauptachsen mit den im Nebenarm des Vedeggiotals gelegenen Medeglia und Isone von den Stimmberechtigten der Gemeinden nur teilweise gutgeheissen.

Da Isone und Mezzovico-Vira die Fusion verwarfen und es der Staatsrat ablehnte, dem Parlament eine Zwangsfusion vorzuschlagen, hat am 2. Dezember 2008 das Kantonsparlament entschieden, die neue Gemeinde nur aus den fünf zustimmenden Gemeinden zu bilden.

Einige Einwohner hatten jedoch eine Beschwerde gegen die Fusion vor dem Bundesgericht erhoben mit dem Begründung, dass die Fusion von fünf Gemeinden nicht dem Projekt entspricht, über das abgestimmt wurde. Das Bundesgericht hat im November 2009 die Beschwerde gutgeheissen und den Tessinern Behörden eine Volksabstimmung über eine Fusion der fünf Gemeinden empfohlen.

Monteceneri sollte mit dem Tag der Gemeindewahlen gegründet werden. Diese wurden wegen der pendenten Fusion vom 20. April 2008 verschoben.

Nach erfolgter zweiter Volksabstimmung wurde schliesslich die neue Gemeinde auf den 21. November 2010 aus den fünf zustimmenden Gemeinden Bironico, Camignolo, Medeglia, Rivera und Sigirino gegründet.

Weitere Informationen

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Monteceneri