IKA Oberes Werntal

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
IKA Oberes Werntal
Sektor
Themenbereich Infrastruktur, Wirtschafts- und Standortentwicklung
Staat Deutschland
Bundesland Bayern
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Bergrheinfeld, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Wasserlosen, Werneck
Kontaktperson(en) Frau Eva Braksiek (Allianzmanagerin)
Projektwebsite http://www.oberes-werntal.de/
Projektstart (Jahr) 2003
Rechts- und Organisationsform Interkommunale Allianz
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 50° 3' 43" N, 10° 8' 12" O

Beschreibung

Die Interkommunale Allianz Oberes Werntal wurde als eine Arbeitsgemeinschaft der Gemeinden Bergrheinfeld, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Wasserlosen und Werneck am 06.10.2003 gegründet. Zum 01.01.2008 kam die Gemeinde Waigolshausen hinzu, zum 01.01.2009 kann mit der Gemeinde Dittelbrunn ein weiteres Mitglied verzeichnet werden. Die Gründung der Allianz geht auf das Gutachten "Interkommunales Entwicklungskonzept Oberes Werntal" zurück.

Aktueller Stand

Auf der Basis dieses Entwicklungskonzeptes kooperiert die Allianz insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Gewerbe / Infrastruktur / Regionales Marketing / Siedlung
  • Naherholung / Freizeit / Kultur / Soziales
  • Dorf- und Flurentwicklung / Gewässer und Kulturlandschaftspflege

Das Gutachten formuliert auf der Basis einer Struktur- und Entwicklungsanalyse sowie Stärken-Schwächen-Analyse Leitprojekte und Handlungsfelder für den Raum der Interkommunalen Allianz. Im Sinne einer ausgewogenen Entwicklung werden Maßnahmen und Projekte aufgezeigt zur

  • wirtschaftlichen Entwicklung,
  • Schaffung eines verbesserten sozialen und kulturellen Wohnumfeldes,
  • Stärkung der Position des Oberen Werntals als Bestandteil der Region Main-Rhön und des Raumes Schweinfurt.

Weitere Informationen

Aufbauend auf das Strukturgutachten "Interkommunales Entwicklungskonzept Oberes Werntal" wurde im März 2006 mit dem Integrierten ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) die Entwicklungsaktivitäten im Oberen Werntal fortgeschrieben, aktualisiert und hinsichtlich des Instrumenteneinsatzes der ländlichen Entwicklung ergänzt.

Das ILEK Oberes Werntal wurde vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken gefördert.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Nachschlagen
Mitarbeiten
Werkzeuge