KSV Eisenberg

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
KSV Eisenberg
Sektor
Themenbereich Standesamtswesen, Feuerwehr, Abwasserbeseitigung, Demographie, Ordnungsverwaltung, Wirtschaftsförderung
Staat Deutschland
Bundesland Hessen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medebach, Vöhl, Waldeck, Willingen
Kontaktperson(en) Herr Heinz-Willi Müller (Zentrale Anlaufstelle)
Projektwebsite http://www.ksv-eisenberg.de/index.php?id=10
Projektstart (Jahr) 2007
Rechts- und Organisationsform Arbeitsgemeinschaft
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 51° 16' 20" N, 8° 52' 14" O

Beschreibung

Unter dem Motto „Wir gestalten Zukunft“ vereinbarten die Bürgermeister der sieben Kommunen Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medebach, Vöhl, Waldeck und Willingen eine enge Zusammenarbeit.

Die Kommunen arbeiten auf meh­reren Gebieten in verschiedenem Umfang bereits seit Jahren sehr erfolgreich zusammen. Aufgrund der demografischen Entwicklung und der angespannten Finanzsi­tuation sind sich die Bürgermeis­ter und politisch Verantwortlichen der genannten Städte und Ge­meinden darüber im Klaren, dass man sich nur gemeinsam den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich stellen kann.

Zur Er­arbeitung und Umsetzung von Lö­sungsstrategien und der Vorbe­reitung weiterer institutionalisierter Abläufe wurde daher der Kommunale Service­Verbund Eisenberg gegründet. Die Mehrung des öffentlichen Wohls in den Gemeinden und Städten sowie ein familienfreundliches Umfeld mit einer wirtschaftlichen Stärkung der Region im Zentrum des Landkreises Waldeck-Frankenberg und des angrenzenden westfälischen Raumes sind vorrangige Ziele des Kommunalen ServiceVerbundes Eisenberg.

Die Arbeit soll sich dabei insbesondere auf den Ausbau interkommunaler und privater Kooperationen, die Erhaltung und Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze, die weitere Verbesserung der Familienfreundlichkeit, den Ausbau und die Stärkung der Bereiche Wirtschaft und Tourismus sowie die Stärkung des „Wir-Gefühls“ für die gesamte Region konzentrieren.

Aktueller Stand

Im Mittelpunkt der Bestrebungen der interkommunalen Zusammenarbeit soll der Bürger stehen, der stets einen Anspruch auf eine optimale Versorgung in allen Lebensbereichen hat. Die Mehrung des öffentlichen Wohls in den Gemeinden und Städten sowie ein familienfreundliches Umfeld mit einer wirtschaftlichen Stärkung der Region im Zentrum des Landkreises Waldeck-Frankenberg und des angrenzenden westfälischen Raumes sind vorrangige Ziele unserer Arbeitsgemeinschaft.

Im Fokus der Zusammenarbeit stehen aber auch eine optimierte Servicequalität mit noch höherer Kundenorientierung und eine Förderung der Entwicklung der Gemeinden.

Aktuelle Themen und Bereiche sind Kosteneinsparung, Qualität/Kundenorientierung, Förderung der Entwicklung der Gemeinden, Mobilität, Bildung und Gewerbeansiedlung/Standortpolitik.

Erzielte Effekte

Im Rahmen der Kooperation konnten bereits zahreiche Ergebnisse erzielt werden. Es erfolgte die Gründung des gemeinsamen Ordnungsbehördenbezikes Eisenberg, eine Kooperation bei Feuer, Schulen und der Abwasserbeseitigung. Eine gemeinsame Marketingstrategie und veranstaltete Wirtschaftsforen sollen die Region besser vermarkten und Unternehmen ansiedeln. Darüber hinaus konnten in weiteren Bereichen durch die Kooperation Erfolge erzielt werden.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Nachschlagen
Mitarbeiten
Werkzeuge