Kommunale Arbeitsgemeinschaft Rüsselsheim - Raunheim - Kelsterbach

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kommunale Arbeitsgemeinschaft Rüsselsheim - Raunheim - Kelsterbach
Sektor
Themenbereich Wirtschafts- und Standortentwicklung, Demographie
Staat Deutschland
Bundesland Hessen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Rüsselsheim, Raunheim, Kelsterbach
Kontaktperson(en) Frau Britta Löhrke-Fertmann (Magistrat Stadt Rüsselsheim)
Projektwebsite http://www.stadtumbau-hessen.de/tiny docman/files/SUH Profil I15 RuessRaunKelsterb.pdf
Projektstart (Jahr) 2006
Rechts- und Organisationsform Arbeitsgemeinschaft
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 49° 59' 43", 8° 24' 41"

Beschreibung

Die Zusammenarbeit der drei Partnerkommunen in der interkommunalen Kooperation basiert auf den Zielen der Steigerung der kommunalen Leistungsfähigkeit, der Nutzung von Synergieeffekten aus interkommunalen Projekten, einer effizienteren Auslastung der Infrastruktur, einer besseren Bewältigung gemarkungsübergreifender Probleme sowie der Vermeidung einer ruinösen Konkurrenz zwischen den Kommunen.

In Bezug auf die allgemeinen Rahmenbedingungen des demografischen Wandels unterscheiden sich die drei Projektkommunen wesentlich von anderen Kommunen des Stadtumbaus durch den hohen Bevölkerungsanteil von Migranten. Dies erfordert ein hohes Maß an Integrationsleistungen, welche beispielhaft für Hessen konzeptionell entwickelt werden sollen.

Aktueller Stand

Als interkommunale Handlungsfelder sind derzeit mehrere Bereiche vorgesehen. Dazu gehören die Felder Freiraum / Umwelt: Ökologischer Stadtumbau, Wohnen / Demografie / Migration: Wohnen in einer attraktiven Region, Bildung / Kultur: Vernetzung und Kommunikation und Wirtschaft: Schwerpunktsetzung und Diversifizierung sowie Zentren: Attraktive Stadtkerne.