Regionalverband Frankfurt Rhein/Main

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regionalverband Frankfurt Rhein/Main
Sektor
Themenbereich Wirtschafts- und Standortentwicklung
Staat Deutschland
Bundesland Hessen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) 75 Kommunen
Kontaktperson(en) Frank Tekkilic (Leiter Kommunikation)
Projektwebsite http://www.region-frankfurt.de/Region/Verband
Projektstart (Jahr) 2011
Rechts- und Organisationsform Körperschaft des öffentlichen Rechts
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 50° 7' 0" N, 8° 40' 60" O

Beschreibung

Als Nachfolger des Planungsverbandes Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main übernimmt der Regionalverband Frankfurt Rhein/Main die Aufgaben der Regionalen Flächennutzungsplanung und der Landschaftsplanung. Zusätzlich befasst sich der Regionalverband mit der Errichtung, Erhaltung und dem Betrieb von Sport-, Freizeit- und Erholungseinrichtungen sowie von kulturellen Einrichtungen mit überörtlicher Bedeutung, dem Standortmarketing, der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung, der Planung, Unterhaltung und Errichtung des Regionalparks sowie der regionale Verkehrsplanung und dem Verkehrsmanagement. Ferner soll der Regionalverband der zentrale Ansprechpartner in regionalen Belangen sein, der die strategische Entwicklung steuert und koordiniert. Für seine Mitgliedskommunen im Ballungsraum entwickelt der Regionalverband konkrete Projekte und sorgt für ein regelmäßiges regionales Monitoring, also die systematische Beobachtung und Analyse aller wichtigen Strukturdaten. Zusätzlich ist er aber Plattform und Schmelztiegel für die strategische Ausrichtung und Zielsetzung und damit Kompass für die operativen Gesellschaften der Region.

Aktueller Stand

In den Gremien des Verbandes sind neben den Vertretern der 75 Kommunen in der Verbandskammer auch die Landräte der Kreise Groß-Gerau, Hochtaunus, Main-Kinzig, Main-Taunus, Offenbach und Wetterau sowie die beiden Oberbürgermeister/-innen der kreisfreien Städte Frankfurt und Offenbach im Regionalvorstand vertreten. Darüber hinaus wollen wir alle übrigen Akteure der Metropolregion einbinden. Daraus wird deutlich, dass Regionalpolitik nicht mehr an administrativen Grenzen endet, sondern gerade die Stärken der gesamten Region im Wettbewerb der Metropolregionen gebündelt werden müssen.

Erzielte Effekte

Der Regionalverband Frankfurt Rhein/Main ist Mitglied in einem umfangreichen Netzwerk, welches sich als Ziel gesetzt hat die Region Frankfurt Rhein/Main weiter zu entwickeln. Für seine Mitgliedskommunen im Ballungsraum entwickelt der Regionalverband konkrete Projekte und sorgt für ein regelmäßiges regionales Monitoring, also die systematische Beobachtung und Analyse aller wichtigen Strukturdaten. Dieses Monitoring leistet der Regionalverband auch für das gesamte Regionalverbandsgebiet und die Metropolregion FrankfurtRheinMain. Zusätzlich ist er aber Plattform und Schmelztiegel für die strategische Ausrichtung und Zielsetzung und damit Kompass für die operativen Gesellschaften der Region.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Nachschlagen
Mitarbeiten
Werkzeuge