ViR-Nw

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
ViR-Nw
Sektor
Themenbereich E-Government, Informationstechnologie, Bürger- & Kundenorientierung
Staat Deutschland
Bundesland Bremen, Niedersachsen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Gemeinden und Flecken, Samtgemeinden, Landkreise und Städte im Nordwesten Deutschlands, Mitglieder der Steuerungsgruppe
Kontaktperson(en) Christine Tigges
Projektwebsite http://www.vir-nordwest.de
Projektstart (Jahr) 2002
Rechts- und Organisationsform informelles Netzwerk (ohne eigene Rechtspersönlichkeit)
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 53° 6' 0", 8° 50' 23"

Beschreibung

Die Virtuelle Region Nordwest ist ein loser interkommunaler Zusammenschluss in Niedersachsen und Bremen. Die etwa 60 Kommunen, Gemeinden und Städte, die im Netzwerk mitarbeiten, wollen E-Government Kooperationen miteinander entwickeln und fördern. Ziele:

  • Einheitliche (kompatible) technische Standards für eine regionale Vernetzung von E-Government Anwendungen.
  • Vermeidung mehrfach anfallender Entwicklungskosten.
  • Weitergabe von Know-how auf kurzen Wegen.
  • Gemeinsame Projektentwicklung.
  • Gegenseitige Beratung bei Projektrealisierungen.

Finanzierung

Die einzelnen Projekte der ViR-Nw werden zum Teil durch den Verein Metropolregion Bremen/Oldenburg im Nordwesten finanziert.

Aktueller Stand

Es wurden bereits verschiedene Projekte zur Vertiefung der Verwaltungskooperation im Nordwesten Deutschlands durchgeführt (regionale Stellenbörse, Virtuelles Fundamt, Bürgerservice im Auftrag, GIS@GoogleEarth und KUBIS - Kommunikation und Bürgerbeteiligung). Der Kooperationsschwerpunkt liegt zur Zeit im Teilprojekt "Einfach im Nordwesten investieren und gründen (EINIG)".

Erzielte Effekte

Durch Teilprojekte der ViR-Nw wurden Mehrfachentwicklungen im IT-Bereich vermieden und die beteiligten Verwaltungen haben ihre Kooperation im Allgemeinen verbessert.

Weitere Informationen

Die Geschäftsstelle der Virtuellen Region Nordwest ist bei der Freien Hansestadt Bremen, Senatorin für Finanzen, Referat 36 angesiedelt.