ZuBRA - Gemeinsam Zukunft gestalten

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZuBRA - Gemeinsam Zukunft gestalten
Sektor
Themenbereich Wirtschafts- und Standortentwicklung
Staat Deutschland
Bundesland Hessen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Bebra, Rotenburg an der Fulda, Alheim
Kontaktperson(en) Herr Horst Groß (Bürgermeister Bebra)
Projektwebsite http://zubra.de/app/download/5048121860/B_+Willkommen+in+Bebra.pdf
Projektstart (Jahr) 2005
Rechts- und Organisationsform Zweckverband
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 50° 58' 11" N, 9° 47' 31" O

Beschreibung

Die drei Kommunen Bebra, Rotenburg an der Fulda und Alheim haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Antworten zu finden auf die Fragen und Probleme des gegenwärtigen Umfelds der Städte. Dabei wird besonders auf die Themen Demographie, ländlicher Raum und erneuerbare Energie eingegangen.

Aktueller Stand

Bis zum Jahr 2015 sollen 80 Prozent der elektrischen Energie, die in den privaten Haushalten ZuBRAs benötigt wird, aus eigenen erneuerbaren Quellen stammen. Ziel dieses Vorhabens ist es, Geld und Wirtschaftskraft in ZuBRA zu halten. Darüber hinaus möchte die Kooperation unabhängiger von Energieimporten sein.

Erzielte Effekte

Im Jahr 2010 berug der Anteil der elektrischen Energie, der in den privaten Haushalten ZuBRAs verbraucht wurde, bereits über fünfzig Prozent.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Nachschlagen
Mitarbeiten
Werkzeuge